Kuh mit Hörner im Stroh am Schlafen in einem neuen Stall

Neubau FiBL Frick – Trittsicherheit und Klauengesundheit im Fokus

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL wurde 1973 in der Schweiz gegründet. Es hat seinen Hauptsitz in Frick und beschäftigt rund 200 Mitarbeitende.

Vor 1 Jahr

Am Standort Frick werden ein Landwirtschaftsbetrieb, ein Weingut mit eigener Kelterei, eine Obstanlage, und ein Restaurant betrieben. Alle werden biologisch geführt. Seit der Gründung erarbeitet das Team des FiBL wissenschaftliche Grundlagen für den biologischen Landbau und die artgerechte Tierhaltung.

Mit dem Stallneubau 2020 ebnet sich das FiBL den Weg um auch in Zukunft an Innovationen forschen zu können. Der künftige Demeter-Betrieb wird mit einem Melkroboter ausgestattet – dass die Tiere sich gerne bewegen und gut zu Fuss sind ist daher von essenzieller Bedeutung. Allgemein ist inzwischen bekannt: Sauberkeit in den Ställen hat nicht nur einen grossen Einfluss auf die Gesundheit der Tiere, sondern auch auf die Umwelt.

Meadowfloor®, ist nicht nur so konzipiert, dass Urin schnell abfliesst und die Tiere maximale Trittsicherheit erhalten. Auch lässt er sich einfach und unkompliziert reinigen. Die Gummiauflage bietet eine optimale Trittsicherheit bei gleichzeitig griffiger weicher Oberfläche, wie es sich die Tiere auch von der Weide gewohnt sind. Die aufbetonierten Halteklötzchen, welche das Verrutschen der Gummimatten verhindern, sorgen darüber hinaus für einen nachhaltigen Klauenabrieb.

Im Mai 2020 durften wir die Meadowfloor®-Elemente nach Frick auf die Baustelle liefern. Wir freuen uns, als Partner den Stall einrichten zu dürfen und wünschen bereits jetzt viel Erfolg beim Betreiben und Forschen!